Erziehungsbeistandschaft im Detail

Neben der Familientherapie und der Sozialpädagogischen Familienhilfe rundet die Erziehungsbeistandschaft das ambulante Hilfeangebot des Nicolai-Instituts ab. Sie setzt dort an, wo Kinder bzw. Jugendliche bei Entwicklungsproblemen eine individuell abgestimmte Unterstützung benötigen. Diese Hilfe soll möglichst unter Einbeziehung des sozialen Umfeldes und unter Erhaltung des Lebensbezugs zur Familie die Verselbstständigung fördern.

Die Erziehungsbeistandschaft setzt bei Kindern oder Jugendlichen an, die ein Beratungs- und ein Unterstützungsangebot benötigen, um adäquate Verhaltens- und Bewältigungsstrategien bei Problemlagen und Krisen zu entwickeln und zu leben. Diese individuelle, längerfristig angelegte Hilfe, basiert auf dem persönlichen, kontinuierlichen Bezug zur Betreuungsperson.